Versandfertig in 24 h¹
Versand nur 7,99* €
6+ Jahre Kork-Erfahrung
Sicherer Einkauf mit PayPal

Federmäppchen selbst nähen: praktisch und nachhaltig

Aktueller Artikel: Federmäppchen selbst nähen: praktisch und nachhaltig
Schwierigkeitsgrad: Experte
Federmäppchen selbst nähen: praktisch und nachhaltig
Federmäppchen selbst nähen: praktisch und nachhaltig

Ein Griff und alles dabei? Wir zeigen dir, wie du eine Federmappe selber nähen kannst! Hierbei kannst du viele verschiedene Fächer einbauen, die du vielseitig nutzen kannst. So bringst du alles unter, was du für die Schule, Uni oder Arbeit benötigst.

In unserem DIY Federmäppchen finden ein Notizbuch oder ein kleines iPad, Stifte und Pinsel, dein Smartphone, Notizblöcke und vieles mehr Platz. Korkstoff ist eine perfekte Alternative zu herkömmlichem tierischem Leder. Es ist wasserabweisend, stabil, reißfest und einfach zu reinigen. Das Abwischen mit einem feuchten Tuch genügt.

DIY Federmäppchen: Was du brauchst

Werkzeug

  • Nähmaschine
  • Cutter / Schere
  • Bleistift / Schneiderkreide
  • Lineal oder Geodreieck

Bastelbedarf

  • Korkstoff in beliebiger Farbe (hier verwendet: Korkstoff in beige und braun)
  • Robustes Nähgarn in passender Farbe
  • D- oder O-Ring
  • Kleiner Karabinerhaken mit D- oder O-Ring

Meistverkauft
Kork Stoff / Stoff aus Naturkork (natürliche Farbe) kaufen Korkstoff Dekor 70 cm breit in natural -...
Inhalt 0.175 m² (€ 75,71 * / 1 m²)
ab € 13,25 *
Braunes Korkleder / Korkstoff Korkstoff Dekor 70 cm breit in braun -...
Inhalt 0.175 m² (€ 80,86 * / 1 m²)
ab € 14,15 *
Korkstoff Dekor 70 cm breit in schwarz - Länge wählbar Korkstoff Dekor 70 cm breit in schwarz -...
Inhalt 0.175 m² (€ 80,86 * / 1 m²)
ab € 14,15 *
Korkpapier / Kork-Papier, Dekor 70 cm breit in natural - Länge wählbar Korkpapier / Kork-Papier, Dekor 70 cm...
Inhalt 0.175 m² (€ 56,86 * / 1 m²)
ab € 9,95 *
Korkstoff, Korkleder, veganes Leder kaufen (Dekor: NATURAL STRIPES) Korkstoff Dekor 70 cm breit in Natural...
Inhalt 0.175 m² (€ 74,00 * / 1 m²)
ab € 12,95 *

Federmappe selber nähen: Los geht’s!

Schritt 1: Korkstoff zuschneiden

Zuerst müssen wir unseren Korkstoff passend zuschneiden. Hierfür schneiden wir uns Rechtecke mit den folgenden Maßen zu:

  • 53 cm x 26 cm (zweimal)
  • 10,5 cm x 26 cm
  • 15,5 cm x 26 cm
  • 9,5 cm x 15 cm
  • 17,5 cm x 21 cm
  • 15,5 cm x 18,5 cm

Schritt 2: Stiftehalter vorbereiten

In diesem Schritt bereiten wir den Halter für unsere Stifte oder Pinsel vor. Hierfür nehmen wir uns die Rechtecke mit den Größen 17,5 cm x 21 cm und 15,5 cm x 18,5 cm zur Hand. Das kleinere Rechteck wird links auf rechts auf das größere Rechteck an der unteren Kante platziert.

Da das kleinere Rechteck etwas breiter ist, muss diese Mehrweite an der unteren Kante eingehalten werden. Die Mehrweite dient dazu, dass Stifte etc. problemlos eingesteckt werden. Stecke dir die Ecken an der unteren Kante am besten mit Stecknadeln oder Klammern zusammen, damit sich diese nicht verschieben.

Durch leichtes Ziehen des unteren, größeren Rechtecks und Einhalten der Weite des oberen Rechtecks schließt du nun die untere Kante, indem du die beiden Schichten schmalkantig (also ca. 2-3 mm vom Rand) mit einem mittelgroßen Stich (ca. 3,0-3,5) absteppst. Anschließend nähst du die Seiten des oberen Rechtecks passend auf die Seiten des unteren Rechtecks an.

Schritt 2 – Stiftehalter vorbereiten
Schritt 2 – Stiftehalter vorbereiten
Schritt 2 – Stiftehalter vorbereiten
Schritt 2 – Stiftehalter vorbereiten

Nun haben wir ziemlich viel extra Weite, die wir in 3 gleichgroße Strecken aufteilen. Hierfür teilen wir die Breite des unteren Rechtecks durch 3 (also 17,5 cm : 3 = ca. 5,83 cm ). Dann markieren wir uns leicht diese Maße auf dem Stoff.

Schritt 2 – Stiftehalter vorbereiten

Anschließend verteilst du die Mehrweite des oberen Rechtecks gleichmäßig auf diese drei Strecken. Mithilfe von Stecknadeln gelingt das am besten.

Schritt 2 – Stiftehalter vorbereiten
Schritt 2 – Stiftehalter vorbereiten

Nun müssen wir diese Streckenmaße ebenfalls an die untere Kante markieren. Jetzt musst du von Markierung zu Markierung nähen. Wenn es dir hilft, kannst du dir eine leichte Linie mit dem Lineal aufzeichnen.

Schritt 3: Smartphone Tasche vorbereiten

Hierfür benötigen wir die Rechtecke mit den Größen 9,5 cm x 15 cm und 15,5 cm x 26 cm. Dabei dient das kleine Rechteck als Halterung des Handys. Ein normalgroßes Smartphone sollte später hier einfach reinpassen. Hast du jedoch ein überdurchschnittlich großes Handy, solltest du deine Maße dementsprechend anpassen.

Bei Bedarf kannst du, wie an unserem Beispiel, die Ecken abrunden. Die Platzierung der Handytasche ist ganz dir überlassen. Wenn du die Handytasche mittig aufbringen möchtest, kannst du dir die Mitte des großen Rechtecks markieren und dich an diesem Hilfspunkt orientieren.

Schritt 3 – Smartphone Tasche vorbereiten
Schritt 3 – Smartphone Tasche vorbereiten

Schritt 4: Ecken des DIY Federmäppchens abrunden

Schritt 4 – Ecken des DIY Federmäppchens abrunden

Auch alle anderen Ecken kannst du abrunden. Runde dir zunächst eine Ecke ab und benutze diese Ecke anschließend als Schablone für die anderen Ecken, damit alles sauber und einheitlich ist.

Schritt 5: Stiftehalter aufnähen

Zusätzlich zu dem bereits vorbereiteten Stiftehalter nimmst du jetzt noch eines der großen Rechtecke (53 cm x 26 cm) zur Hand. Der Stiftehalter wird jetzt auf dieses Rechteck aufgesteppt. Hierfür misst du 20 cm von einer der kurzen Kanten von einem der Bodenteile (53 cm x 26 cm) nach innen ab und setzt dir hier eine leichte Markierung. An dieser Markierung legst du nun den bereits vorbereiteten Stiftehalter mit dessen linker Kante an. Unten lässt du ca. 0,5-0,7 cm Abstand von der Kante. Schmalkantig steppst du nun den Stiftehalter auf die rechte Seite des Bodens. Hierbei lässt du die obere Kante des Stiftehalters offen, damit auch hier Gegenstände untergebracht werden können.

Schritt 5 – Stiftehalter aufnähen
Schritt 5 – Stiftehalter aufnähen
Schritt 5 – Stiftehalter aufnähen

Schritt 6: Verschluss vorbereiten

Der Verschluss besteht aus einem D- oder O-Ring, einem Karabinerhaken und einem Band aus Korkstoff. Zunächst bereiten wir die Kork-Bänder vor. Die Bänder haben wir aus einem dunklen Korkstoff erstellt, um so einen Kontrast herbeizurufen. 

Hierfür misst du die innere Breite des D-Rings oder den Innendurchmesser des O-Rings aus. Wir haben uns eine Markierung mit der Breite auf die linke Seite des Stoffes gesetzt. Nun zeichnen wir uns zwei sehr lange Rechtecke mit der ausgemessenen Breite auf. Hier solltest du mit der Länge erst einmal großzügig sein. Eine überstehende Länge kannst du später kürzen. Um jedoch die grobe Länge etwas einschätzen zu können, kannst du der Breite des Bodenteils, also der späteren Rückseite, etwas extra Weite hinzurechnen.

Schritt 6 – Verschluss vorbereiten
Schritt 6 – Verschluss vorbereiten

Jetzt legst du die beiden langen Streifen rechts auf rechts aufeinander. Achte vor allem darauf, dass jeweils die zwei kurzen Seiten aufeinanderpassen. Eine Seite kannst du nun schließen, indem du die zwei Lagen knappkantig zusammennähst und gut verriegelst (also ca. 1–2-mal vor- und zurücknähst). Dann wendest du das Band auf die rechte Seite. Durch die noch offene Seite des Bandes ziehst du nun deinen Karabinerhaken durch und ziehst diesen auf die Naht. Jetzt setzt du eine Naht direkt neben den Karabinerhaken, damit dieser schön fest sitzt.

Expertentipp
Um so nah wie möglich am Karabinerhaken zu nähen, stellst du deine Nadel ganz seitlich ein. Wenn deine Maschine diese Funktion nicht besitzt, kannst du alternativ ein einseitiges Füßchen verwenden. Verriegeln nicht vergessen.

Schritt 6 – Verschluss vorbereiten
Schritt 6 – Verschluss vorbereiten
Schritt 6 – Verschluss vorbereiten

Um zu schauen, wie lange das Band endgültig sein muss, legst du alle Zuschnitte aufeinander, wie sie später aufgenäht werden. Dann faltest du die Zuschnitte so zusammen, wie du das DIY Federmäppchen haben möchtest. Hierbei liegen die zwei Bodenteile links auf links aufeinander. Das noch nicht benähte Bodenteil soll dabei außen liegen. 

Nun setzt du dir auf dem bisher noch nicht benähten Bodenteil eine leichte Markierung, wo der Karabinerhaken bzw. das Ende des Bandes enden soll. Da ein kleines Stück des Bandes aber nicht auf das Mäppchen aufgesteppt wird, sondern lose ist, setzt du dir ebenfalls eine Markierung an der Stelle, wo das Band auf dem Federmäppchen aufgenäht werden soll. Bei uns ist das ca. 3,5 cm von der Markierung zuvor (wo das Band Enden soll) entfernt.

Schritt 6 – Verschluss vorbereiten

Die kleine Strecke an den jeweiligen Enden des Bandes, die nicht auf das Mäppchen aufgenäht werden sollen, markierst du dir leicht auf der rechten Seite des Bandes.

Hier soll das Band ab der Platzierung meines Zeigefingers aufgenäht werden.

Hier soll das Band ab der Platzierung meines Zeigefingers aufgenäht werden.

Damit der Verschluss nicht zu locker, aber auch nicht zu straff sitzt, wird auch geschaut, wo das noch offene Ende enden und aufgesteppt werden soll.

Damit der Verschluss nicht zu locker, aber auch nicht zu straff sitzt, wird auch geschaut, wo das noch offene Ende enden und aufgesteppt werden soll.

Hast du das andere Ende nun festgelegt, wird dieses ebenfalls geschlossen. Achte dabei darauf, dass du hierfür deinen D- oder O-Ring eingefädelt hast. Auch dieses Ende schließt du, indem du die zwei kurzen Seiten passend rechts auf rechts zusammenlegst und knappkantig absteppst und verriegelst. Dann wendest du den Streifen wieder auf die rechte Seite und steppst die zwei Schichten wieder nah am D-Ring ab.

Schritt 5 – Stiftehalter aufnähen
Schritt 5 – Stiftehalter aufnähen

Jetzt können die zwei Bänder-Zuschnitte links auf links auf einer langen Kante knappkantig abgesteppt werden. Somit haben wir es im nächsten Schritt leichter, um das Band sauber auf das DIY Federmäppchen aufzunähen. 

Hast du die zwei Stofflagen auf einer Seite zusammengenäht, schaust du nun, ob die anderen Seiten der zwei Lagen auch sauber aufeinanderliegen. Ist dies nicht der Fall, kannst du die Kanten leicht mit einer scharfen Schere oder einem Cutter optimieren.

Schritt 5 – Stiftehalter aufnähen
Schritt 5 – Stiftehalter aufnähen

Schritt 7: Verschluss anbringen

Schritt 7 – Verschluss anbringen

In diesem Schritt wird das Band mit den Markierungen auf das noch nicht benähte Bodenteil mit den soeben angezeichneten Markierungen aufgenäht. Um das Band exakt auf die Mitte des Mäppchens aufzubringen, misst du dir die Mitte (26 cm : 2 = 13 cm) der Höhe des Bodenteils aus und setzt hier (nicht allzu nah am Rand) eine Markierung. 

Auch die Mitte der kurzen Kanten des Bandes markierst du und legst das Band und dessen Mitte auf die Mitte des Bodenteils. Da wo die Kante des Bandes dann endet, setzt du dir ebenfalls eine Markierung. Hier kannst du jetzt entlang des Bodenteils eine zur langen Kante (des Bodenteils) parallele Linie ziehen.

Achtung
Die Linie sollte nicht bis zum Rand und über deine im vorherigen Schritt gesetzten Markierungen gehen.

Die nun noch offene Seite des Bandes nähst du knappkantig bis zu der gesetzten Markierung (wo das Band auf das Bodenteil angenäht wird) zusammen. Dann legst du das Band an die soeben gezogene Linie an. Achte dabei darauf, dass hierbei die erste Markierung auf dem Korkstoff mit dem Ende des Bandes und die zweite Markierung und das Ende der soeben genähten Naht auf einer Höhe sind.

Schritt 7 – Verschluss anbringen
Schritt 7 – Verschluss anbringen

Jetzt stichst du mithilfe des Handrads deine Nadel genau in das Ende der soeben gesteppten Naht. Hier beginnst du dein Band schmalkantig auf das Bodenteil aufzusteppen.

Schritt 8: Federmappe selber nähen: Die letzten Nähte

Im letzten Schritt nähen wir alle Teile zusammen. Hierfür kommt das soeben mit dem Band benähte Bodenteil nach ganz unten. Das zweite, mit dem Stiftehalter benähte Bodenteil kommt links auf links auf das erste Bodenteil.

Expertentipp
Für Rechtshänder empfehlen wir, dass der Karabinerhaken auf die rechte Seite zeigt. So kann das Mäppchen später von rechts nach links geschlossen werden. Für Linkshänder ist es eventuell von Vorteil, das untere Bodenteil so zu positionieren, dass der Karabinerhaken nach links zeigt.

An die linke Kante wird das Teil mit der aufgenähten Handytasche gelegt. An die rechte Kante wird der Zuschnitt (10,5 cm x 26 cm) gelegt.

Schritt 8 – Federmappe selber nähen: Die letzten Nähte
Schritt 8 – Federmappe selber nähen: Die letzten Nähte

Dann werden alle Teile und alle Schichten – so wie nun aufgelegt – passend schmalkantig aufeinander an den Kanten des Randes zusammengenäht.

Schritt 8 – Federmappe selber nähen: Die letzten Nähte
Schritt 8 – Federmappe selber nähen: Die letzten Nähte

Federmäppchen selbst nähen: Voilá, viel Spaß damit!

Nun ist dein DIY Federmäppchen einsatzbereit. Überstehende Kanten kannst du bei Bedarf noch beschneiden. Wir wünschen dir viel Spaß!

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.